Sonja Weeke

Prem Siri

Kontakt über E-Mail: Sonja_Weeke@web.de oder Mobil: 0177 5 97 82 75

  • Lehrerin für Kundalini Yoga (KRI Level 1)
  • Faszio Yoga Basics®

Man beginnt mit Yoga und die Wirkung entfaltet sich von allein.
Es ist wie Atmen: Zu atmen ist erst mal einfach; wie der Atem aber jeder einzelnen Zelle zugute kommt, ist hoch komplex. Man muss nicht wissen wie – es passiert einfach.


Diese Erfahrung weiterzugeben, wurde mir ein großer Wunsch während meiner eigenen langjährigen Yoga-Praxis.
Diesen Wunsch verwirkliche ich nun seit Jahren. Zuerst im „Lichtraum“ – nun im JIO.

Menschen beginnen Yoga oft wegen der vielen positiven „Nebenwirkungen“ wie Beweglichkeit, Kraft, Körperspannung, Gesundheit, Ausgeglichenheit, Schönheit, Nervenstärke, Gelassenheit, Entspannung, Ausstrahlung und vielem mehr.

Darüber hinaus kommen wir dabei – ganz von allein – uns selbst immer näher. Wir bekommen einen Eindruck, welche Rollen Geist und Seele spielen in der Einheit „Körper, Geist und Seele“, die wir meinen, wenn wir „Ich“ sagen.


Diese Bereicherung dient uns in Alltagssituationen, im Berufs-, Schüler-, oder Studentenleben, im familiären Zusammenhang, im privaten Raum und bei Entscheidungen und Änderungen, die wir vornehmen möchten oder die uns begegnen.
Sich seines Selbst bewusst zu sein, hilft uns dabei, schwere Zeiten zu meistern und gute Zeiten wahrzunehmen und auszukosten. Es versetzt uns in die Lage, unser Leben selbst zu kreieren und den Weg zu finden, der uns glücklich sein lässt.

Yoga ist eine Reise. Und auch jede einzelne Yoga -Einheit kann eine Reise sein bei der man zu Beginn nicht ahnt, wo sie hingeht. Am Ende trägt man, wie ein Souvenir, eine neue Erfahrung in sich.